Berufliche Oberschule

FOSBOS Aschaffenburg

Ottostraße 1, 63741 Aschaffenburg
Tel.: 06021/440 290, Fax: 06021/440 2929





Sport nach 1
Volleyball mit Weihnachtsplätzchen
Hypolauf in Aschaffenburg
Drachenbootrennen
Sporttag



Sport nach 1

Das Ziel, junge Menschen "lebenslänglich" zur sportlichen Betätigung anzuhalten, können Schule und Sportverein nur gemeinsam erreichen. Deshalb wurde 1991 das Bayerische Kooperationsmodell "Sport nach 1" ins Leben gerufen. Ausgewählte Schüler (Mentoren) ermöglichen anderen Schülern am Nachmittag ein freies, im großen Unterschied zum Sportunterricht, nicht angeleitetes und selbstorganisiertes Sporttreiben in wenigen ausgewählten, geeigneten Sportarten. Im Mittelpunkt stehen somit nicht nur gesundheitliche, sportartspezifische, sondern gerade auch persönlichkeitsbildende Aspekte der Eigenverantwortlichkeit.

An der FOSBOS Aschaffenburg wird seit dem Schuljahr 2010/2011 das Projekt "Sport nach 1" angeboten. Woche für Woche probieren die freiwillig teilnehmenden Schülerinnen und Schüler verschiedene Sportarten aus. Das vielfältige Angebot reicht von Basketball, Volleyball über Fußball, Handball bis hin zum Zirkeltraining und Kampfsporteinheiten. Die Schülerinnen und Schüler nutzen das Angebot auch, um sich für das Schulvolleyballturnier und die Teilnahme am Hypolauf vorzubereiten.

Volleyball mit Weihnachtsplätzchen

Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien findet traditionell ein Volleyballturnier an der FOSBOS Aschaffenburg statt. Die Teilnahme der Klassen ist freiwillig und im Schuljahr 2012/2013 waren es bereits 18 Klassen. Die große Teilnehmerzahl erforderte eine Verlagerung des sportlichen Wettkampfes in die Schönberghalle, da dank der Drei-Fach-Turnhalle viele Partien gleichzeitig ausgetragen werden können, und die vorhandene Tribüne es den MitschülerInnen ermöglicht, ihr favorisiertes Team tatkräftig zu unterstützen. Highlight des Turniers ist die abschließende Partie der Schülerinnen und Schüler gegen die Lehrkräfte.

Hypolauf in Aschaffenburg

Die FOSBOS Aschaffenburg nimmt jährlich am Hypolauf teil. Ca. 20-25 Sportbegeisterte melden sich Jahr für Jahr für den Lauf an. In den Wochen vor dem Event findet ein wöchentlicher Lauftreff statt, um die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gut auf den Hypolauf vorzubereiten. Um vielen Schülerinnen und Schüler die Teilnahme zu ermöglichen, übernimmt die SMV die Kosten für die Startgebühr und die Schul-T-Shirts. Der Sieg im Einsteigerlauf, erfolgreiche Platzierungen unter den TOP TEN und einheitliche Schul-T-Shirts zeichnen die Schule aus. Auch wurde bereits im Schuljahr 2010/2011 pro gelaufenem Schülerkilometer eine Spende in Höhe von insgesamt 500 Euro an eine Schule in Afrika gespendet.

Drachenbootrennen

Das FOSBOS Dragons Team nimmt jährlich am Drachenbootrennen teil.

Besonders in den Schuljahren 2008, 2012, 2013 und 2014 war die Mannschaft sehr erfolgreich. Es gelang dem Team, sich gegen andere Schulen zu behaupten und den Titel zuletzt sogar zweimal in Folge zu verteidigen.

Die Vorbereitung auf das Rennen findet alljährlich im Rahmen von zwei Trainingseinheiten statt, die von den Veranstaltern des Drachenbootrennes organisiert werden.

Sporttag

Jedes Schuljahr findet ein Sporttag für die gesamte Schule statt. Die Jugendlichen können aus einem vielfältigen Angebot eine Sportart wählen und an diesem Schultag sportlich aktiv werden. Die Schülerinnen und Schüler können bis jetzt zwischen folgenden Aktivitäten wählen:
Fußball,
Tennis (TC Schönbusch Aschaffenburg),
Badminton,
Vortrag zur Fitnesstheorie mit Praxiselementen (Physiotherapeut Harry Staab mit Unterstützung der Barmer Ersatzkasse),
Schnupperkurs in einem Fitnessstudio (Clever Fit Aschaffenburg),
Kulturwanderung,
Selbstverteidigungsworkshop (Kampfsportschule Wing Tai aus Haibach),
und ein Schnupperangebot in die Sportart Boule.
Insbesondere danken wir dem Clever Fit Aschaffenburg, der Kampfsportschule Wing Tai aus Haibach, Herrn Jäger von der Barmer Ersatzkasse, dem TC Schönbusch Aschaffenburg und dem Physiotherapeuten Harry Staab aus Aschaffenburg für die gute Zusammenarbeit.